ÜBER UNS
Die Organisation "VOX" (ZVR-Zahl: 427136513) ist einer der ältesten Vereine Österreichs und wurde im Jahr 1913 gegründet. Der Wirkunsgbereich der Organisation ist Wien.

1913 - 2013: "100 Jahre VOX-Zentrum für Schwerhörige!"

»VOX« heißt aus dem Lateinischen übersetzt »die Stimme«. Die Stimme, die ein Schwerhöriger nur eingeschränkt wahrnehmen kann. Die Stimme, mit der wir als Verband versuchen, die Situation und Bedürfnisse von Schwerhörigen auch der hörenden Umwelt zu vermitteln.

WOFÜR WIR STEHEN
Die Organisation VOX versteht sich als Anlaufstelle für ALLE schwerhörigen Menschen, für die die lautsprachliche Kommunikation und das Verwenden und Nutzen von Hörhilfsmitteln (ob Hörgeräte oder CI) im Vordergund stehen. Wir sind aber natürlich auch für schwerhörige Menschen da, die sich bisher mit Hörhilfsmitteln nicht anfreunden konnten und bieten generell jede Menge an Informationen rund um das Thema Schwerhörigkeit, vor allem von selbst Betroffenen für Betroffene in unseren Schwerhörigengruppen.

Hören heisst dazuGEHÖREN!

Ein weiteres wichtiges Anliegen ist es uns, das Tragen von Hörhilfen durch gezielte Öffentlichkeitsarbeit »gesellschaftsfähig« zu machen: Fort mit dem Tabu, Schwerhörigkeit ist keine Schande!
Die Förderung und Hinführung zur Selbstständigkeit im Privat- und Berufsleben für unsere schwerhörigen Mitglieder und Klient/innen hat für uns oberste Priorität.

Die Aufklärung über "barrierefreie Hörsysteme" mit integrierter Induktions-/Telefonspule und generell die Information zu "akustischer Barrierefreiheit" im öffentlichen Raum, im Berufs- und Privatleben runden unser Aufgabengebiet ab.

Keine Bevormundung, sondern Unterstützung, Tipps, Rat und Hilfe!