Zur Startseite
VOX
Schwerhörigenzentrum Wien

Lesung in induktiver Hörbücherei

Die Autorin Michaela Lindinger trägt am 29. Jänner 2019 aus ihrem Werk „Sonderlinge, Außenseiter, Femmes Fatales – Das andere Wien um 1900“ vor. Für schwerhörige Besucher/innen ist eine induktive Höranlage (akustische Barrierefreiheit) in Betrieb!

Hörbücherei Lesung Jan19Eine Erweiterung des bekannten Personenspektrums ihrer Zeit gewährt neue Einblicke:

Hinter die Kulissen des anderen Wien - auf Vorstadtbühnen, wo Frauen verbotenerweise Hosen trugen und als Männer auftraten (welch Skandal!), in die hochherrschaftlichen Räume der ersten Wiener Hippies, auf die Ränge des Ringtheaters oder in die Männerbäder von Wien…

Der Gesellschaft weit voraus proben einzelne Persönlichkeiten eine Lebensart, die anderen höchst befremdlich erscheinen musste. Bei dem Versuch aus dem engen Verhaltenskodex auszubrechen, ecken sie oft genug an, besonders Frauen, die mehr als nur im Haus verborgen sein wollen und nach einer eigenen Stimme verlangen!

Die Exzentriker und schrulligen bis skurrilen Individuen, denen wir begegnen, beeinflussten die Nachwelt auf unterschiedliche Weise, vieles bleibt geheimnisvoll…  Wir treffen u.a.: die Sängerin und Halbweltdame Emilie Turecek, die Bankiersgattin und Sigmund Freund-Patientin Anna von Lieben, den Maler und Lebensreformer Karl Wilhelm Diefenbach oder den Arzt und Seelenforscher Eugen Steinach.

Wann: Dienstag, 29. Jänner 2019, 19:00 Uhr
Hörbücherei des BSVÖ
Hietzinger Kai 85, 1130 Wien

Anmeldungen bitte an:
E-Mail: reservierung@hoerbuecherei.at
Telefon: +43 (1) 9827584-233
Telefax: +43 (1) 9827584-235

Eintritt: Freie Spende erbeten, die Spendeneinnahmen dienen der Produktion von Hörbüchern für blinde und seheingeschränkte Menschen. Akustische Barrierefreiheit: Induktionsschleife für schwerhörige Menschen ist vorhanden.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!